Auslandsstudium

Ein Studium im Ausland ist immer ein Gewinn; es ermöglicht eine Horizonterweiterung und wirkt sich sehr stark auf die Entwicklung der Persönlichkeit aus. Das gilt auch für das Theologiestudium im Ausland, zumal sich damit oft auch eindrückliche ökumenische Erfahrungen verbinden. Diese Erfahrung hat Jan-Berend in Rom gemacht und Thorsten in Tanzania.

Allerdings kann nicht das ganze Theologiestudium im Ausland absolviert werden, sondern dort nur einzelne Studienleistungen erbracht werden. Über deren Anerkennung entscheidet in der Regel die Evangelisch-theologische Fakultät oder Kirchliche Hochschule, an der das Studium in Deutschland fortgesetzt wird.

In der Nordkirche kann man sich nach dem 1. Theologischen Examen für ein ökumenisch-missionarisches Stipendienprogramm mit entwicklungspolitischer Partnerarbeit bewerben.
Von dieser Erfahrung berichtet Thorsten.